22 Wochen // Schwangerschaftsupdate

Hallo ihr Lieben,

es wird doch mal wieder Zeit für ein neues Update bezüglich der Schwangerschaft, oder?

Die Halbzeit ist schon vorbei und die zweite Schwangerschaftshälfte hat begonnen. Insgesamt fühle ich mich gut aber nicht mehr so sonderlich beweglich. Der Bauch ist viel schneller gewachsen als in der ersten Schwangerschaft und ich habe schon jetzt so meine Probleme vom Sofa aufzustehen 😀

Verrückt ist, dass ich das Baby jetzt schon von außen spüren und sogar die Tritte sehen kann! Das passiert leider immer zu Momenten, in denen ich entweder schon im Bett liege oder alleine bin, so dass der große Mann leider noch nicht in den Genuss kam, das miterleben zu können.

Einen Geburtsvorbereitungskurs werde ich für die zweite Geburt nicht noch einmal besuchen und habe mich stattdessen entschieden Schwangerschaftsyoga auszuprobieren. Da ich mich jetzt schon wie ein Wal fühle, bin ich gespannt, was das wird..

Ich habe ab und an Sodbrennen und der Bauch ziept auch öfter mal. Auch auf flachem Boden sitzen ist nicht mehr ganz so angenehm. Schade, wo doch die Badesaison gerade begonnen hat 🙂 Ich darf aber laut Arzt einfach „weitermachen wie bisher“. Auch, was das zuweilen häufigen Tragen des kleinen Mannes angeht.

Um welches Geschlecht es sich bei unserem zweiten Kind handelt, lasse ich euch ganz bald auf Instagram wissen 🙂
Ich bin wirklich seeehr gespannt. Nicht nur wegen der Namensfindung sondern auch, weil ich so viele Nähprojekte auf meiner To Do Liste habe aber nicht weiß, welchen Stoff ich benutzen soll.

Und mein Nestbautrieb hat begonnen 😉 Das ging auch schon in der letzten Schwangerschaft sehr früh los. Ich habe ein starkes Bedürfnis danach, die Babyvorbereitungen zu durchdenken und die nötigen Anschaffungen zu tätigen. Mich beschäftigen auch Dinge wie: Wo wird das zweite Kind tagsüber schlafen? Wie wird das alles abends zur Schlafenszeit mit zwei Kindern aussehen?

Auf meiner Einkaufsliste stehen derzeit ganz oben:
* Beistellbett (vielleicht schläft ja das zweite Kind darin) und
* Stokke Tripp Trapp mit Newborn-Aufsatz

Darunter kommen dann noch gaaaanz viele andere Dinge, allerdings nichts, was wirklich unbedingt notwendig ist.

Habt einen schönen Sonntag

Schreibe einen Kommentar