36 Wochen // Schwangerschaftsupdate // Geburtsplan für den Kaiserschnitt

Untitled

Hallo ihr Lieben,

nun ist die Geburt unserer kleinen Tochter nicht mehr in allzu weiter Ferne, etwas mehr als 20 Tage sind es maximal noch. Ein wirklich verrücktes Gefühl!
So eine Geburt kommt ja nun wirklich nicht besonders spontan und dennoch habe ich den Eindruck es gibt es noch sooo viel zu tun, zu packen, zu richten und zu organisieren. Ständig fällt mir noch etwas ein. Nunja.

Seit heute kann ich die Krankenhausanmeldung schon einmal abhaken; die stand nämlich heute auf meinem Programm.

Mit im Gepäck hatte ich ein paar Wünsche bezüglich der Geburt. Einen Geburtsplan für den Kaiserschnitt um genau zu sein. Etwas ungewöhnlich, aber es gibt einige Punkte, die mir, wo ich bereits einen Kaiserschnitt hinter mir habe, wichtig sind.
Ich war mir bezüglich einiger Wünsche etwas unsicher, weil mir einfach der standardmäßige Ablauf eines geplanten Kaiserschnittes nicht bekannt ist und ich nicht weiß, was möglich ist und was nicht. Deshalb habe ich heute die einzelnen Punkte mit meiner Hebamme durchgesprochen und war erfreut zu hören, dass aus ihrer Sicht alles realistisch erscheint. Sie hat sich, zu meiner Verwunderung, auch sehr gefreut, dass wir uns überhaupt vorab Gedanken zur Geburt gemacht haben.

Auf dem Geburtsplan haben wir zum Beispiel festgehalten, dass der Sichtschutz im OP möglichst tief hängt, so dass wir sehen können, wenn unsere Tochter aus meinem Bauch heraus gehoben wird. Dass so spät wie möglich die Nabelschnur durchgetrennt wird. Oder dass wir nicht möchten, dass sie sofort gebadet und „frisch“ gemacht wird.

Ansonsten fühle ich mich ganz okay, abgesehen davon, dass ich am liebsten den ganzen Tag rumgammeln würde.

Wir sind total aufgeregt! <3

2 Kommentare bei „36 Wochen // Schwangerschaftsupdate // Geburtsplan für den Kaiserschnitt“

  1. […] Deshalb möchte ich an dieser Stelle noch mal alle (zukünftigen) Kaierschnitt-Eltern dazu ermutigen, sich Gedanken zur Geburt zu machen. Auch wenn man unerfahren ist, was den Ablauf einer solchen OP selber angeht, schreibt auf, was ihr euch wünscht! Meine Gedanken zum Geburtsplan findet ihr zum Nachlesen hier. […]

  2. […] Vielleicht erinnert ihr euch an meine zweite Schwangerschaft, die ich hier auf dem Blog in Form von Updates und To Do Listen mit euch geteilt habe. Ich erwähnte darin, dass unser Baby per Kaiserschnitt zur Welt kommen wird und ich einen Geburtsplan geschrieben habe. (Hier kurz zur Erinnerung.) […]

Schreibe einen Kommentar