DIY-Kühlschrank-Magnete als nettes Weihnachtsgeschenk

DIY Kühlschrank Magnete mit Magnetfolie

-Der Beitrag enthält Affiliate-Links-

Jedes Jahr stellt sich mir die Frage: Was schenken wir Freunden und Familie zu Weihnachten? Ich habe schon seit meiner Kindheit die meisten Geschenke für meine Familie selber gebastelt. Es gab bemalte Tassen, Kerzen, selbstgestaltete Kalender. Und irgendwann, das gebe ich zu, gingen mir nicht nur die Ideen sondern auch die Zeit aus.
Jetzt mit Kindern ist es natürlich wieder schön Weihnachtsgeschenke zu basteln, weil die Kinder glücklich sind und die Stimmung unbezahlbar weihnachtlich ist.

Da wir die Familie nicht allzu oft sehen können, verschenke ich gerne Fotokalender. Für dieses Jahr habe ich mir jedoch etwas anderes überlegt:

Kürzlich hatte ich bei HEMA magnetisches Fotopapier entdeckt, das es natürlich auch bei Amazon zu kaufen gibt. Daraus lässt sich eine schöne Alternative zu den schon etwas ausgelutschten Kalendern zaubern, zum Beispiel schön gestaltete Magnete für Kühlschrank etc.

Um das Ganze auszuprobieren durfte unser eigener Kühlschrank herhalten, der sonst vollgemüllt mit Einladungen und Erinnerungen etwas unordentlich erscheint. Dieses unordentliche Ansehen störte mich schon eine ganze Weile, mir fehlte nur eine Alternative.

Aus der Idee Kühlschrankmagnete selber zu machen wurde dann eine kleine Bastelaktion für Max und mich:

Kuehlschrank Magnete DIY - Voller Kuehlschrank
Unser Kühlschrank vor der Bastelaktion. Vollgeballert mit zu vielen Magneten und irgendwelchen Zettelchen, die da eigentlich nicht hingehören.
Unser Bastelmaterial um Magnete zu gestalten
Unser Bastelmaterial

Was wir zum Basteln benutzt haben:

* Wachsmalstifte

* Magnetisches Fotopapier

* Sticker

* Fotos

* Schere

* Bastelkleber

* Masking Tape

Es bieten sich natürlich auch sämtliche andere Bastelmaterialien zur Gestaltung der Magnete an.

Wir haben die Magnetfolie zum Teil in ihrer Form belassen und mit Papier, Masking Tape und Stickern beklebt und bemalt. Zum Teil habe ich sie aber auch in eine andere Form geschnitten, wie im Bild das Foto von Max.

Unser Kühlschrank nach der Bastelaktion
Unser Kühlschrank nach der Bastelaktion 

 

Ein echt schöner, viel ordentlicherer Anblick, ganz im Gegensatz zu vorher. Und ich habe ein paar lieb gewonnene Fotos und Gemälde direkt im Blick.

Die Magnetfolie ist leider nicht ganz so stark. Zum Aufhängen von schwereren Dingen wie Prospekten oder so eignet sie sich also definitiv nicht. Das ist aber auch ganz gut, denn so wird der Kühlschrank nicht erneut vollgemüllt 😉

Zur Weihnachtszeit werden wir aus dem Fotopapier dann schöne Kühlschrankmagnete für die Familie basteln. Dazu werden wir wohl einige Fotos ausdrucken lassen und auf die Magnete kleben, andere wiederum möchte ich mit den Kindern gerne weihnachtlich bemalen. 

Auf meinem Pinterest-Board „Inspiration & DIY // Winter“ findet ihr noch viele weitere DIY und Gestaltungsideen für die Weihnachtszeit.

xo Jil

Ein Kommentar bei „DIY-Kühlschrank-Magnete als nettes Weihnachtsgeschenk“

  1. […] Habt ihr Lust auf ein bisschen DIY? Dann schaut doch mal, wie ich unseren Kühlschrank mit Fotos verschönert habe. […]

Schreibe einen Kommentar