DRANBLEIBEN #abnehmtagebuch

Abhnehmen nach zwei Schwangerschaften

Es wird mal wieder Zeit euch über meine Abnahme auf dem Laufenden zu halten, oder?!

Den letzten Monat war es um meine Abnahme recht ruhig, da ich gesundheitsbedingt nicht ganz so abnehmwillig war. Das macht sich auf auf der Waage bemerkbar.. 2 Kilo sind wieder drauf. Aber naja. Jetzt soll es wieder weitergehen. Und was mich wirklich erstaunt ist, dass meine Motivation nicht verschwunden ist im vergangenen Monat. Oft bin ich dann wieder in alte Muster zurück gefallen und der bisherige Abnehmerfolg war schnell ganz futsch. Ich weiß nicht ganz genau ob es dem #etriggs auf meinem Rücken zuzuschreiben ist, jedenfalls bin ich motiviert und gewillt weiter abzunehmen.

Erfolge feiern

8,6 Kilo habe ich seit Anfang des Jahres verloren und darauf bin ich wirklich stolz. Gut, jetzt ist der Erfolg etwas geschmälert worden und auch wenn noch so manches Kilo schwinden muss, ich kann mich an dem erfreuen, was bisher passiert ist. Ich feiere meinen Erfolg und bin zuversichtlich weitere Kilos zu verlieren.

Mein Plan

Ich lebe ganz gut damit abends keine Kohlenhydrate zu mir zu nehmen. Mein Körper hat sich darauf etwas eingestellt und macht sich nun schnell durch ein extremes Völlegefühl bemerkbar, wenn ich abends doch mal Nudeln oder so etwas esse. Nun muss ich irgendwie lernen tagsüber nicht so viel zwischendurch zu essen. Und keine Reste von Kindertellern, das ist echt gefährlich, weil es sich doch ziemlich summiert. Das ist mir bisher noch nicht so gelungen und das möchte ich ändern.
Auch was Sport angeht muss ich wieder mehr tun. Ich möchte auch! Aber ich setze mich nicht unter Druck und schaue, wie ich das in meinen Alltag einbauen kann. Step by step.

Woher kommt diese innere Ruhe?!

Es erstaunt mich wirklich, wie gelassen ich im Bezug auf die Abnahme bin. Ich bin total relaxed und positiv gestimmt. Ich habe zum ersten Mal nicht das Gefühl ganz schnell viel abnehmen zu müssen. Das war nämlich nicht selten dann der eigentliche Erfolgskiller. Abnehmen und Ungeduld passen nicht sonderlich gut zusammen, finde ich. Ich vertraue meinem Körper nun und versuche mir mich mit Wunschgewicht vorzustellen. Die Visualisierung des Ziels ist, das weiß ich, ein wichtiger Aspekt zur Zielerreichung. Oft traue ich mich gar nicht recht mir mich mit weniger Gewicht vorzustellen. Ganz schön traurig aber umso wichtiger, dass ich mich öfter damit beschäftige und mich meinen Kilos stelle =)


Übrigens, nicht vergessen, aktuell bekommt ihr über mich 10 Euro Rabatt beim Kauf eines eTriggs! Einfach beim Kauf den Code „v_herzen2016_158″ verwenden.

An alle anderen Abnehmwilligen.. wie schafft ihr es den Sport in euren Alltag zu integrieren? Habt ihr schon DEN Sport für euch gefunden? Ich bin abends oft so müde, dass ich dann gar nichts tue.

f8792-signature

2 Replies to “DRANBLEIBEN #abnehmtagebuch”

  1. Magst du vielleicht noch einwenig mehr über dieses eTrigg berichten?
    Du scheinst ihn ja jetzt schon länger zu benutzen, kann man denn die 3 wöchige Anwendung einfach so wiederholen? Wie fühlst du dich damit? Und kann man irgendwo herausfinden, wie das überhaupt funktionieren soll mit der „Programmierung“ auf Abnehmen? Mir ist das ganze ein wenig suspekt, weil man so wenig darüber erfährt.
    Weiterhin die Erfolg beim Abnehmen, cool, dass die Anspannung und der Druck dabei nicht mehr so stark sind, das wirkt sich sicher positiv aus.

    beste Grüße
    Lilly

    1. vonherzenundbunt sagt: Antworten

      Hallo Lilly, vielen Dank für deinen Kommentar. Schau doch mal auf der Website von etriggs, da gibt es sicher mehr Infos zur Funktionsweise. Genau erklären kann ich es auch nicht, aber wenn es funktioniert, ist mir das auch recht egal 😉 Das Produkt ist noch recht neu am Markt, so dass ich mir vorstellen kann, dass es noch nicht allzu viele Erfahrungsberichte dazu gibt. Ich hoffe ich komme dazu in naher Zukunft näher dazu zu berichten! Auf jeden Fall ist mein Körper, bzw. eher mein Kopf sozusagen auf „Null“ gestellt. Jetzt geht es darum auf meinen Körper zu hören und ich bin echt froh, dass ich an diesem Punkt angelangt bin. Benutzt du den etriggs denn?
      Liebe Grüße
      Jil

Schreibe einen Kommentar