Ein Montag Morgen bei uns zu Hause

Blumen zur Erheiterung am Montag Morgen

Kürzlich hat Verena von Der Stillzwerg die Aktion #halfanhourwithmykids ins Leben gerufen. Meinen Beitrag dazu kannst du hier nachlesen. In Anlehnung an Verenas Aktion zeige ich euch heute mal einen (ganz normalen) Montag Morgen mit meinen Kindern. Morgens geht hier nämlich alles drunter und drüber und ich frage mich immer: Wie läuft das wohl bei anderen?! Ist es bei euch morgens auch so stressig? Wie wuppt ihr das?

Hier seht ihr also einen ganz normalen Morgen mit meinen Kindern. So normal wie ein Montag Morgen mit zwei Kindern, die den Kindergarten besuchen eben sein kann, ne?

Superman huepft auf dem Sofa_Schwester schaut zu

Max und Luise schlafen heute verhältnismäßig lange, aber Max beschwert sich, dass er viel, VIEL zu müde sei und unter diesen Umständen absolut nicht fähig sei heute den Kindergarten zu besuchen. Es braucht Überredungskunst ihn davon zu überzeugen doch hinzugehen.

Fünf Minuten später tanzt er wie ein Wilder zum Ducktales-Song übers Sofa. Ich soll ein Video machen, bittet er mich. Leider ist mein Handyspeicher voll und ich muss erst einmal ein paar Videos löschen, bevor ich ihn filmen kann. Ich ärgere mich kurz über mein Handy und denke daran, wie sehr ich mir das neue iPhone wünsche.

Max und seine Tanzkünste lenken mich zum Glück wieder ab, denn seine Show ist wirklich witzig und er spult die alte Ducktales-Kassette ständig zurück um den Titelsong wieder und wieder zu hören. Viel zu laut, aber egal. Ich tanze durch die Küche, die Kinder durchs Wohnzimmer.

Lego Invasion im Wohnzimmer am Morgen

Ich freue mich, dass das Lego halbwegs zusammengeräumt ist und ich beim Tanzen nicht drüberstolpere. Was man hier siehst, ist wirklich harmlos. Normalerweise ist das ganze Wohnzimmer überflutet mit Lego und es gibt wirklich jeden Tag Streitereien, weil ich ständig auf Legosteine trete.

Wohin mit der Zahnspange_Jeden Morgen das GLeiche

Dafür streiten wir heute Morgen zur Abwechslung mal über die Zahnspange. Auch hier gibt es jeden Tag Streit: Max zieht am Morgen seine Zahnspange aus und legt sie – freundlicherweise – auf einem Tuch auf den Tisch statt sie ins Bad zu bringen. Lecker!

Carpe that fucking diem_Leben am Limit mit Kindern

Zur Beruhigung gibt es (unter Skyes Aufsicht) einen Kaffee.

Peppa Pig Haus blitzeblank

Und wenn die eigene Bude schon aussieht wie ein Schweinestall, dann sollte doch wenigstens Peppas Haus ordentlich aussehen, oder? Ich wische, ebenfalls zur Beruhigung am Montag Morgen, das Spielhaus nass durch. Mit einem Feuchttuch. Und dann denke ich daran, dass ich es echt unverschämt finde, wie teuer die passenden Spielfiguren zu diesem Haus sind. Das Haus ist genauso teuer wie ein Satz der dazugehörigen Figuren. Echt irre. Mir fällt wieder ein, dass ich Gestern Abend bei ebay Kleinanzeigen ein paar dieser Figuren gefunden hatte und dringend noch auf die Mail des Verkäufers antworten muss. Die To Do-Liste wächst.

Avengers sind am Start und bereit fuer den Kindergarten

Die Brötchen sind geschmiert, die Flaschen aufgefüllt, die Taschen für den Kindergarten bereit. „Es kann losgehen!“ denke ich und vergesse fast, was wir hier täglich für ein Drama mit dem Anziehen haben. Max findet seine Mütze nicht, Luise weigert sich einen Schal anzuziehen. Boah..

Blumen zur Erheiterung am Montag Morgen

Und ich freue mich als beide Kinder halbwegs glücklich im Kindergarten angekommen. Ich steige alleine ins Auto und vermisse die beiden schon. Als ich wieder zu Hause ankomme ist alles ruhig. Ich mache mir einen zweiten Kaffee, bewundere die Tulpen und ich weiß: Jetzt ist Zeit zu arbeiten! 😉

 

Hab einen tollen Start in die Woche!

xo Jil

Schreibe einen Kommentar