Endlich wieder besser schlafen – meine ersten Erfahrungen mit dem eTriggs #Werbung

Schlaf_Kind_etriggs

-Der Beitrag enthält Affiliate-Links-

Die ersten Tage mit dem Schlaf-eTriggs sind schon verstrichen und ich schulde euch ein Update. Im letzten Beitrag „Endlich wieder besser schlafen“ habe ich euch versprochen von meinen Erfahrungen zu berichten, et voilà!

Chronischer Schlafmangel und schlecht gelaunte Kinder

An den neuen Schlaf-eTriggs hatte ich vorab gar keine Erwartungen geknüpft. Ich darf ihn im Rahmen einer Teststudie testen und war einfach happy, vielleicht, so ganz unter Umständen, etwas besser schlafen zu können als in den Jahren zuvor. Wie genau das funktionieren sollte, wusste ich selber nicht.

Schlaf war für mich nie ein Thema. Ich habe immer ganz gut in den Schlaf gefunden und konnte, bis auf vereinzelte Phasen, auch gut durchschlafen. Seit den Kindern schlafe ich aber zugegeben nicht besonders gut. Und ich gehöre auch nicht zu den glücklichen, durchgestylten Mamas, deren Kinder von 19-8 Uhr durchschlafen. An den Schlafmangel hatte ich mich im Prinzip gewöhnt, was nicht bedeutet, dass es mir ohne ausreichend Schlaf besonders gut gehen würde. In letzter Zeit bin ich tatsächlich extrem übermüdet durch Nächte mit ohne Schlaf 😉 Und wie ich schon schrieb, je öfter ich nicht schlafe, desto aufgeputschter werde ich mit der Zeit. Dann bin ich zwar unglaublich müde, aber schaffe es nicht in den Schlaf zu finden. Entsprechend schlecht war meine Laune – eigentlich dauerhaft. Um mich wohl und ausgeschlafen zu fühlen braucht mein Körper locker 8 Stunden Schlaf.

Und dann das: Seit ungefähr zwei Wochen wird morgens mindestens eines der Kinder gegen 5 (!!!) Uhr wach. Weiß der Geier warum.. Ich habe keine Ahnung. Sie wechselten sich ab und weckten mich natürlich mit, logisch. Also noch weniger Schlaf für mich. Und für die Kinder, die dadurch in entsprechend schlechter Stimmung waren. 

Auf gehts, ab gehts, drei Tage Schlaf!

Dann kam der Schlaf-eTriggs. Ich nehme es gleich vorweg: Er war unsere Erlösung.
Direkt in der ersten Nacht habe ich wie ein Stein geschlafen. Richtig, richtig tief. Ich musste morgens überlegen was nachts war. Das passiert mir sonst wirklich nie. Wie erholsam Schlaf eigentlich sein kann, fiel mir dann erst auf. Ich bin es gewohnt, dass ich zwar schlafe, aber gefühlt ständig in „Hab-Acht-Stellung“ bin, falls ein Kind wach wird, schlecht träumt oder was auch immer hat. Ich hatte nach der ersten eTriggs-Nacht tatsächlich das Gefühl ausgeschlafen zu sein. So habe ich mich ewig nicht gefühlt und es war großartig.

Toll war auch, dass die Kinder nach dieser Nacht NICHT um 5 Uhr aufgewacht sind, sondern eine Stunde länger geschlafen haben. Ich gehe davon aus, dass auch sie die Wirkung des eTriggs spüren. Sie liegen ja beide neben mir im Bett, das wäre also einleuchtend. Und auch sie sind seit dem nachts nicht mehr so aktiv wie zuvor. Sie wachen seltener auf. Entweder weil ich selber ruhiger schlafe oder weil sie eben die Wirkung spüren, das weiß ich nicht mit Bestimmtheit.

Aber Fakt ist: Wir alle schlafen ruhiger und tiefer.

Es ist nicht so, dass ich ständig schlafen müsste oder dauermüde wäre. Aber wenn ich im Bett liege, dann schlafe ich schnell ein und richtig tief. Dieses kleine Ding ist gerade so eine Erleichterung für uns!

Allerdings habe ich den Chip nachts nicht auf meiner Haut kleben, wie es in der Anleitung steht. Der eTriggs liegt auf meinem Nachttisch und wirkt scheinbar auch von dort ganz gut. Das Auf- und Abkleben abends und morgens vergesse ich nämlich.

Ich kannte ja von meinem Abnehm-eTriggs eine schnelle Wirkungsweise, aber ich hatte nicht damit gerechnet, dass der eTriggs mein Schlafverhalten so extrem positiv beeinflussen würde. Ich hoffe er wirkt noch ganz, ganz lange!! 🙂

Nächste Woche erzähle ich euch wieder, wie es mir mit dem Schlaf-eTriggs geht. Schaut auch mal in den Abnehm-eTriggs vorbei, da berichte ich auch zwischendurch mal.

Einige von euch haben mich gefragt, wo es den Chip zu kaufen gibt. Bis zur Markteinführung dauert es wohl noch ungefähr einen Monat. Ich sage euch dann gerne noch mal bescheid 🙂

 

Wie ist das denn bei euch mit dem Schlafen? Habt ihr einen erholsamen Schlaf? Oder seid ihr auch solche Schlecht-Schläfer wie ich? 

xo Jil

 

Vielen Dank, dass ich am Test teilnehmen darf, liebes eTriggs-Team!

 

Schreibe einen Kommentar