FamilyCon 2017 in Mannheim

Buffett FamilyCon Mannheim

Im Wochenende in Bildern hatte ich schon ein wenig von meinem Besuch auf der FamilyCon in Mannheim berichtet. Jetzt wird es mal Zeit etwas ausführlicher von diesem tollen Event zu berichten und meine Eindrücke mit euch zu teilen.

Organisation? Läuft.

Nachdem ich mich wirklich riesig auf die FamilyCon gefreut hatte, stand ich plötzlich vor einem ganz grundlegenden Problem: Wie komme ich da überhaupt hin?! Mein Auto war/ist kaputt. Ich hätte irgendwie mit der Bahn hinfahren können. Da aber eine liebe Freundin zum ersten Mal den ganzen Tag Max und Luise gehütet hat, wollte ich im Zweifel schnell zu Hause sein. Ihr merkt.. ohne Auto geht bei mir nichts 😉

Jedenfalls hat sich Dani von Glucke und So dann angeboten mich zu Hause einzusammeln und mich mitzunehmen. Dani, vielen Dank noch mal, ich bin dir immer noch dankbar!! <3 Und ich habe mich mega gefreut, dass wir uns endlich mal live kennenlernen konnten!

Die Location war super zu erreichen, im Parkhaus gab es ausreichend Parkplätze und wir mussten nicht weit laufen. Perfekt! 😉
Sabrina von Babykeks und Frida von 2kindchaos, die beiden wunderbaren Veranstalterinnen des Events, waren gleich da und ich hatte gleich ein bisschen das Gefühl „zu Hause“ zu sein. Wir wurden ganz lieb begrüßt und alles machte einen unglaublich souveränen Eindruck, als ob es nicht das erste Event gewesen wäre, das die beiden planten. Bei Frida könnt ihr nachlesen, wie es ihr selber am Tag der FamilyCon ging. Absolut großartig, wie präsent und professionell Sabrina und Frida waren!

Networking

Ich bin wirklich kein Talent im Netzwerken.. Aber irgendwie ergaben sich so viele Gespräche von ganz alleine. Glück für mich! 😉 Einige BloggerInnen kannte ich, andere lernte ich neu kennen. Es hat großen Spaß gemacht die Gesichter hinter den Blogs kennenzulernen und sich austauschen zu können. Denn irgendwie haben wir ja doch alle ähnliche Gedanken.
Ich hätte supergerne noch länger mit ein paar von euch gesprochen, zum Beispiel Marsha von Mutter & Söhnchen, meiner Kleidungsfarben-Doppelgängerin, deren Blog ich liebe, mit Frida von 2kindchaos oder Kathrin von Kinderbilden.

Sponsor Nintendo Switch FamilyCon Mannheim
Beim Sponsor Nintendo gab es eine Runde Mario Kart mit Christin von badmom

 

Buffett FamilyCon Mannheim
Soooo leckeres Essen gab es auf der FamilyCon

Neben den Gesprächen mit anderen BloggerInnen gab es natürlich auch Gespräche mit den vertretenen Sponsoren. Auch wenn mein Fokus eher auf dem Treffen und Kennenlernen anderer BloggerInnen lag, so habe ich mich über einige sehr gute Gespräche mit Sponsoren gefreut.

Vorträge

Mareike von Mami Startup hat direkt richtig Gas gegeben und ich war, das hab ich auf Instagram schon erwähnt, echt geflashed. Sie hat mich so mitgerissen, dass ich am liebsten direkt in die Tat umgesetzt hätte, was sie angesprochen hat. So soll das sein, oder?

Veranstalterinnen Babykeksblog 2kindchaos FamilyCon Mannheim

Vortraege FamilyCon Mannheim

Ich gebe zu, nach dem ersten Vortrag war bei mir schon irgendwie etwas die Luft raus was die Konzentration anging. Vielleicht lag es am Sekt? Vielleicht aber auch einfach daran, dass die letzte Zeit einfach stressig war und ich demnach nicht allzu aufnahmefähig.

Weitere Vorträge gab es von Sabrina vom Babykeksblog, Marsha von Mutter & Söhnchen, Anna von blogfoster, Isabell von Riegg & Partner und Dominica von FromMunichWithLove.

Die Vorträge waren allesamt wirklich informativ und ich habe ganz viel neuen Input bekommen.

Ein wunderbarer Tag geht zu Ende

Nach einer letzten Runde Networking gab es ZWEI unglaublich tolle GoodieBags mit nach Hause, wo ich völlig platt aber auch total happy ankam.

Ein fettes Dankeschön an alle. An die Veranstalterinnen, die Sponsoren, die Referentinnen, die netten BloggerkollegInnen mit denen ich gesprochen habe (oder auch nicht). DANKE.

Welches ist eigentlich das nächste Bloggerevent? Wann und wo? =)

xo Jil

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Jil,

    du hast einen sehr interessanten Blog mit tollen Beiträgen und einem spannenden Hauptthema (Hochsensibilität). Ich denke, dass das vielen Müttern weiterhelfen kann, da nicht gerade wenige davon betroffen sind. Übrigens: toller Nachbericht zur FamilyCon 🙂

    Liebe Grüße aus Mannheim
    Julia

    1. vonherzenundbunt sagt: Antworten

      Hallo liebe Julia, vielen Dank für deinen Kommentar! Ich kannte KITAnGo bisher gar nicht. Wie kann das sein? 😉 Ich schaue gleich rüber!
      Liebe Grüße nach Mannheim, Jil

Schreibe einen Kommentar