Himbeer-Schoko-Cheesecake aus dem Thermomix -vegan-

HimbeerSchokoCheesecakeThermomixVeganTitel2

Ich mag Cheesecake sehr. Am liebsten solchen, der nicht gebacken wird. Für die Ostertage habe ich an einem neuen Rezept gefeilt, das vegan ist, lecker schmeckt, im Thermomix zubereitet werden kann (aber nicht muss) und ohne Backen auskommt.

Dieser Himbeer-Schokoladen-Cheesecake ist superfruchtig, sommerlich und trotzdem schokoladig. Für mich eine tolle Mischung. Meinen Kuchen habe ich außerdem österlich dekoriert, was nicht bedeutet, dass es den Kuchen nur zu Ostern geben kann. Von mir aus könnte es ihn jeden Sonntag geben 😉

Zutaten

Für den Boden

  • 160g Oreos
  • 100g vegane „Butterkekse“ z.B. von Veganz (im dm-Markt erhältlich)
  • 4 EL Kokosöl

Für die Füllung

  • 800g Seidentofu
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 60g Xucker
  • 1 Pk. veganes Sahnesteif (zB San-Apart von Küchle)

Für das Topping

  • 50g vegane, weiße Schokolade
  • 80g TK-Himbeeren

(Für die Dekoration)

  • Vegane (geschmolzene) Schokolade und/oder
  • Vegane Marshmallows und/oder
  • Früchte

Zubereitung

Boden

  • Kokosöl erwärmen 60 Sekunden/80 Grad/Stufe 1
  • Kekse hinzugeben und 20 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern
  • Das Gemisch in einer mit Backpapier ausgelegte oder gefettete Springform verteilen und in den Kühlschrank stellen

Füllung

  • In den gereinigten Thermomix Seidentofu, Vanillezucker und Xucker geben und 60 Sekunden/Stufe 3 mischen. Sahnesteif hinzugeben und 60 Sekunden/Stufe 4 mischen. Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Füllung auf dem Boden verteilen. Anschließend kommt der Kuchen wieder zurück in den Kühlschrank.

Topping

  • Den Thermomix nun nicht reinigen sondern die Reste der Füllung mit einem Spatel nach unten schieben.
  • Vegane, weiße Schokolade mit der Hand etwas zerkleinern und dazu geben und das Ganze 90 Sekunden/70 Grad/Stufe 1 schmelzen
  • TK-Himbeeren hinzugeben und erneut 90 Sekunden/70 Grad/Stufe 1 erhitzen
  • Die warme Schokoladen-Himbeer-Masse kann nun auf der gekühlten Füllung verteilt werden. Dann die (fast) fertige Torte wieder in den Kühlschrank geben

Dekoration

  • Nach 60 Minuten kann die Torte aus dem Kühlschrank genommen und nach Herzenswünschen verziert werden. Es bietet sich vegane Schokolade und/oder vegane Marshmallows an. Aber auch frische Früchte wie Himbeeren, Erdbeeren oder Heidelbeeren sehen super aus.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen!

Übrigens könnt ihr den Seidentofu dank dem veganen Sahnesteif als sojafreie Variante zum Beispiel auch durch Kokosjoghurt ersetzen.

P.S. Ich suche noch nach einem geeigneten Plugin um Rezepte darzustellen und benutzerfreundlicher zu gestalten. Hat jemand einen Tipp?

Schreibe einen Kommentar