Meine BIG FIVE

HausamMeerleben

Da gibt es diese lange Liste mit Dingen, die ich gerne mal machen möchte. Und da gibt es diese kleine Liste mit Dingen, die ich unbedingt mal machen möchte. Meine Big Five. Oder besser: Big Four.

Meine liebe Freundin Susann hat mich mit ihrem Beitrag „the big five of life“ dazu angeregt mich noch mal mit meiner kleinen Liste zu beschäftigen, die es bis dahin nur in meinem Kopf gab. Ich habe nie niedergeschrieben, was ich unbedingt im Leben tun möchte. Stattdessen habe ich zwanzig (oder mehr) Listen, in denen ich festhalte, was ich irgendwie vielleicht mal machen möchte.

Also habe ich noch mal intensiv darüber nachgedacht, was ich tatsächlich und wirklich von Herzen erleben möchte. Irgendwann mal. Aber eben unbedingt. Erstaunlicherweise hat sich da über die Jahre hinweg bis auf eine Sache nichts geändert. Die eine Sache, die ich nun nicht mehr unbedingt erleben möchte, ist es, Klavier spielen zu lernen. Ich glaube es ist für alle besser, wenn ich mir Klaviermusik nur anhöre, sie aber nicht selber spiele 😉

Meine BIG FIVE, die eigentlich nur vier sind:

Im Rennauto mitfahren

Wenn ich das erzähle, lachen immer alle. Warum eigentlich!? 😉 Naja es ist so.. Ich bin, könnte man sagen, ein bisschen mit Benzin im Blut geboren und habe viel Zeit meiner Kindheit an Rennstrecken verbracht.

ImRennautomitfahren

ImRennautomitfahrenTraum

Ich bin bis heute Motorsportfan, auch, wenn ich nicht jedes Rennen verfolge. Aber so insgesamt. Ich stehe auch heute noch mehrmals im Jahr an Rennstrecken und fiebere mit wie sonst selten. Ich liebe die Geschwindigkeit, den Sound und die Aufregung. Und wie könnte es da verwunderlich sein, dass ich gerne mal eine Runde in einem Rennwagen mit über die Rennstrecke fahren würde.

Bali bereisen

Mein Traum war es immer auf Bali zu heiraten. Oder meine Flitterwochen auf Bali zu verbringen. Nichts davon ist passiert 😉 Das ändert aber nichts daran, dass ich unbedingt nach Bali möchte. Im liebsten sofort. Mein Koffer ist gepackt.

Länger als zwei Wochen in einem Haus direkt am Strand leben

Ich liebe das Meer, ich liebe Wasser allgemein. Ob ich aber gerne so richtig am Wasser leben wollen würde, weiß ich nicht. Deshalb würde ich es gerne mal über eine längere Zeit „ausprobieren“, sprich über länger als die Dauer eines gewöhnlichen Urlaubs hinweg. Ich stelle mir das Leben in einem Strandhaus wirklich großartig vor.

HausamMeerleben

Ein eigenes Atelier 

Mit vier Jahren habe ich meinen ersten Malkurs besucht und ich male bis heute wirklich gern. Ich male und illustriere gerne. Leider fehlt dazu irgendwie der Platz. Zum Kreativsein brauche ich Raum, nicht nur geistig sondern auch physisch. Ein eigenes Atelier wäre deshalb einfach wunderbar. Ein großer Raum mit viel Licht, in dem ich mich kreativ austoben kann. Am besten im Strandhaus!

 

Eigentlich sollten es ja tatsächlich fünf Punkte auf der Liste sein. Dennoch habe ich mich dagegen entschieden mir irgendwas aus den Fingern zu saugen, das ich mir nicht von Herzen wünsche und mich dadurch dann unnötig unter Druck setzt. Es bleiben also vier Dinge, die ich wirklich gerne erleben möchte. Es gibt noch keine konkreten Pläne, zu keinem der Big Four. Aber die Zeit wird kommen, das weiß ich.

Habt ihr bestimmte Ziele, die ihr ganz sicher erreichen möchtet? Dinge, die euch sehr wichtig sind, die ihr erleben wollt in eurem Leben?

xo Jil

Schreibe einen Kommentar