Rezension: Pink Elephant Cooking

IMG_5590 Zeit eine neue Kategorie ins Leben zu rufen! 🙂 Ich bin ja eine leidenschaftliche Bücherkäuferin, manchmal auch -leserin. Bücher haben für mich eine besondere Bedeutung, so dass ich euch hier zukünftig das ein oder andere Buch vorstellen werde.

Heute geht es um ein Buch, das ich bei einer lieben Freundin entdeckt habe. Ich durfte bei ihr tolles Kürbiskernpesto probieren und sie zeigte mir das Buch zum Rezept, nämlich „Pink Elepahnt Cooking“. Schon das Cover hat genau meinen Nerv getroffen, so dass das Buch nun auch in meinem Regal zu finden ist 🙂

Das Buch hält nicht nur einige tolle, teils rohvegane Rezepte bereit. Die beiden Autoren berichten auch über ihre Lebensweise, die von veganer Ernährung und Yoga geprägt ist. Sehr inspirierend!

Alle Rezepte sind frei von Zucker und Soja, zum Teil rohvegan. Perfekt! Zu allen Rezepten gibt es eine kleine Wissensbox „Pinkipedia“, in der man etwas detailreiche Informationen zu Zutaten erhält sowie „Pinki-Tipps“, zum Beipsiel zur Abwandlung eines Rezepts. IMG_5597

Die Rezepte umfassen verschiedenste Kategorien: Es ist von Aufstrichen über Hauptspeisen bis hin zu grünen Smoothies alles vertreten und lässt somit keine Wünsche offen. Pink Elephant Cooking ist nicht eines dieser Standardwerke, man nach dem Durchblättern enttäuscht weglegt um festzustellen, dass das Buch überhaupt nichts Neues bereithält. Im Gegenteil, hier wird mit verschiedenen Gewürzen und Nahrungsmitteln gespielt und bietet so einen echten Mehrwert. In einem Smoothierezept finden zum Beispiel Kohlrabiblätter Verwendung. Darauf bin ich bisher nicht gekommen!

Für die vegane Familienküche meiner Ansicht nach weniger geeignet, aber darum gehts in Pink Elephant Cooking auch gar nicht. Insgesamt ein sehr inspirierendes Buch irgendwo zwischen Lebensweisheiten und veganer Ernährung, das leckere, würzige Rezepte bereithält, die ich bisher nicht kannte. Für alle, die gerne frischen Wind in ihre vegane Küche bringen möchten genau das Richtige 🙂

*Affiliate Link zu amazon

f8792-signature

Schreibe einen Kommentar