Vom größten Glück

Glueck

Früher dachte ich immer ich wüsste was Glück ist. Im Studium wurde ich „Glücksfee“ genannt, weil ich ein großes Interesse für die Positive Psychologie entwickelt habe und mich intensiv damit auseinander gesetzt habe. Ich weiß, was Menschen statistisch gesehen und theoretisch glücklich macht. Und es heißt, dass Kinder uns nicht unbedingt zu einem glücklicheren Menschen […]

Attachment Parenting und Hochsensibilität – Ein Geständnis

Attachment Parenting und Hochsensibilität - geht das?

Ich bin gescheitert. All das, was ich in der Theorie so schätze, kann ich im Alltag nicht mehr umsetzen. Vor viereinhalb Jahren, als ich zum ersten Mal Mama wurde, war das noch anders. Attachment Parenting und bedürfnisorientierte Erziehung war das, was hier gelebt wurde und das, was wir nach wie vor gut heißen. Nicht dogmatisch, […]

Buchtipps rund um Schwangerschaft & Geburt

-Der Beitrag enthält Affiliate-Links zu amazon*- Vor ein paar Monaten hatte ich euch berichtet, dass ich eine ganze Reihe von Büchern rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternschaft angesammelt habe und ich beschlossen habe meinen eigenen Weg zu gehen – ohne weitere Literatur. Vielleicht erinnert ihr euch? Hier gehts zum Beitrag „Danke und Tschüß Herr Juul„. […]

Zwei Dinge, die Eltern unbedingt wissen sollten

Der kleine Mann ist eigentlich gar kein so kleiner Mann mehr, denn er feierte kürzlich seinen vierten Geburtstag. Ich werde ihn deshalb auch hier nicht mehr so betiteln. Mein eigener Titel hingegen bleibt unverändert: Mama. Für den Rest meines Lebens werde ich seine Mama sein. Und ich bin es liebend gerne schon seit vier Jahren. Mal müder, […]

Danke und Tschüß, Herr Juul – Wie ich als hochsensible Mutter die Trotzphase erlebe

Ich wollte ohne Tipps und Ratgeber auskommen. Ich dachte, ich könnte mir vertrauen. Hinzu kommen unzählige Blogbeiträge zum Thema Erziehung und Attachment Parenting. Die stehen glücklicherweise nicht im Regal, vielleicht aber noch viel schlimmer: Ich habe sie im Kopf.

In Situationen, in denen ich mit meinen Kräften am Ende bin, weil mich der kleine Mann völlig übermüdet herumkommandiert und über alle Maße hinaus jammert, tue ich das, was ich in diesem Moment noch tun kann

Ein Hoch auf das Familienbett

Ein hochsensibles Kind im Familienbett

Als ich schwanger war, saß ich wochenlang da und habe mir den Kopf darüber zerbrochen, wo unser Baby wohl schlafen wird. Welches Bett sollten wir kaufen? Ich dachte, Babys schlafen in Wiegen, Beistellbetten, Körbchen oder Kinderbetten. Eine unserer ersten Anschaffungen in der Schwangerschaft war dann also ein Gitterbettchen. Kurz danach zog ein geliehenes Beistellbett ein. An […]