Unser Wochenende in Bildern vom 11./12. März 2017 – Mit Besuch, Obstmandala und Frühling

Mein Herz tanzt – der Frühling ist da!! Unser Wochenende war sehr schön und viel zu kurz. Wir hatten Besuch, haben Lavendel gesät und die Sonne in vollen Zügen genossen. Aber seht selbst:

Freitag

Am freien Freitag hatten wir vormittags Besuch und haben die „Ruhe“ zwischen vier schön spielenden Kindern genossen um einen Kaffee zu trinken.

Auf dem oberen Bild ist mein Obstmandala übrigens noch ganz, falls es jemandem auffällt 😉 Zwei Minuten später war es dank kleiner Kinderhändchen schon nicht mehr ganz so schön. Aber hey.. Obstmandala! 😉 Das schöne Anrichten hatte wirklich einen großen Effekt, denn am Ende des Vormittags war der Obstteller fast leer. Jetzt werde ich wohl an meinen Obstmandala-Fähigkeiten arbeiten, damit es das öfter geben kann.

Zum Mittagessen gab es seit längerer Zeit mal wieder selbstgemachte Tomatensuppe. Die lieben wir alle sehr, wie eigentlich alle Suppen aus dem Thermomix.
Danach haben wir alle drei ein kleines Mittagsschläfchen gehalten bevor wir..

..das erste Eis draußen in der Sonne genießen konnten. Allerdings war es dann doch irgendwie ziemlich frisch, so dass wir uns zu Hause schnell umgezogen haben und dann noch etwas vor der Tür gespielt haben. Naja, ich weniger, aber die Kids.

Das Kreidemalen hat nun auch H2 für sich entdeckt. Ich freue mich total auf das wärmere Wetter, weil sie so vieles noch gar nicht recht kennt. Letztes Jahr war sie dafür noch zu klein und nun kann sie diese ganzen Dinge für sich entdecken, die man eben so macht, wenn es draußen wärmer ist. Dreirad fahren, Kreide malen, Ball spielen und Seifenblasen hinterherjagen.

Samstag

Heute habe ich leider keine Fotos für euch 😉
Vielleicht habt ihr es aber in meinen Instastories gesehen. Ich war morgens mit einer Freundin auf einem Kinderflohmarkt im Nachbarort. Ich versuche es ja wirklich jedes Mal mit den Klamotten auf dem Flohmarkt, aber ich bin ziemlich schlecht im Kinderkleidungs-Flohmarkt-Shopping. Ich bleibe immer wieder bei Büchern, Kassetten und Spielzeug hängen. So auch dieses Mal.
Am Nachmittag haben wir einen schönen Ausflug in den Wald unternommen. Es war herrlich.

Sonntag

H1 und ich haben Minigugl gebacken.

Das Ergebnis am Nachmittag war dann irgendwie nicht ganz so lecker muss ich sagen. Das Rezept war nicht so der Hammer.. Dafür die Farbe! Ich habe letzte Woche neue vegane Lebensmittelfarbe entdeckt und ich bin zufrieden mit dem Ergebnis. Das ist eine Paste und sie ist ziemlich ergiebig.

Nachmittags haben wir uns dann auf den Balkon begeben und ein paar Lavendelsamen gesät. Ich liebe Lavendel und hoffe das wird was.

Die Kinder haben dann noch ein bisschen auf dem Balkon gespielt und aus unserem Hochbeet Majoran, Schnittlauch und Pfefferminze gepflückt.

Zum Abendessen gab es dann den ersten Pfefferminztee. Lecker war’s!

Wie habt ihr denn das erste richtige Frühlingswetter-Wochenende verbracht?

Habt ihr Lust noch weitere Wochenenden in Bildern anzusehen? Dann schaut wie jede Woche bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei.

Ich mache mich nun an einen neuen Blogartikel. Habt’s schön!

3 Kommentare bei „Unser Wochenende in Bildern vom 11./12. März 2017 – Mit Besuch, Obstmandala und Frühling“

  1. Boah ja super, wir haben die Sonne hier auch in allen und vollen Zügen genossen. Wie schön!

  2. Wir sind auch über einen Flohmarkt spaziert am Sonntag. Da war es ganz schön voll. Die Sonnenstrahlen waren aber auch verlockend 🙂 hier war es nur ganz schön windig und der Wind war echt kalt. Aber ich freue mich auch auf den Frühling 🙂

    1. vonherzenundbunt sagt: Antworten

      Oh, Flohmärkte draußen finde ich wunderbar! Hoffentlich kommt der Frühling bald dauerhaft 🙂

Schreibe einen Kommentar