Unser Wochenende in Bildern vom 29./30. April 2017 – XXL Edition

Heute gibts hier mal wieder ein Wochenende in Bildern, dieses Mal im XXL-Format, weil unser Wochenende vier Tage lang war. Etwas zu lange für meinen Geschmack 😉

Freitag

Der freie Freitag begann ziemlich früh und ich war, wie immer, noch ziemlich müde, als die Kids ausgeschlafen hatten. Für eine Instastory hat es dann aber irgendwie gereicht. Ganz klassisch mit Babyhand im Ausschnitt..

Max hörte ein geliehenes Hörspiel, Luise sah ihm dabei zu.

Am Nachmittag haben wir uns ein bisschen vor der Haustür herum getummelt. Max und die Jungs aus der Nachbarschaft haben gemeinsam die Straße unsicher gemacht, während Luise ihr neues Lieblingsspielzeug testete.

Am Abend war ich spontan mit meiner Freundin in Heidelberg was trinken. Ich musste ganz dringend raus und es war so ein schöner Abend!

Samstag

Am Samstag gab es erst mal einen Kakao für Max und einen Kaffee für mich im Bett. Ein gemütlicher Start in einen laaaangen Tag mit den Kindern alleine.

Später gab es dann einen Frühstücksdrink aus Früchten, Haferflocken und gepopptem Amaranth.

Und zum Aufräumen Musik für mich.

Max entdeckte eine Packung Fimo, die ich irgendwann mal gekauft hatte und wir beschlossen kurzerhand Fimo-Perlen zu formen und Ketten damit zu gestalten. Jede Stunde Beschäftigung ist ja an solch langen Tagen echt wertvoll 😉

Dann waren wir noch kurz beim Bauern frische Milch für die Kinder kaufen, weil sie die so lieben.

Während ich mit Luise Mittagsschlaf machen durfte, passte meine Freundin auf Max auf. Wenn ich alleine mit beiden Kindern zu Hause bin, stellt sich die Situation mittags nämlich oft schwierig dar. Max möchte nicht alleine sein, während ich Luise ins Bett bringe. Geht er mit, ist er aber meist so laut, dass Luise schnell wieder aufwacht. Ich war deshalb sehr dankbar für die Unterstützung. Und den Schlaf! 😉
Den Nachmittag haben wir dann zu Dritt bei Sonnenschein auf dem Spielplatz verbracht.

Sonntag

Morgens gab es einen Spaziergang durch die Felder für Luise und mich. Wieder inklusive Sonnenschein.

Am Nachmittag war ich alleine zu Hause, weshalb es keine Bilder gibt 😉

Montag

Boah.. Das Bild sagt alles, oder?

Max durfte eine Runde fernsehen, während wir anderen langsam wach wurden und das Frühstück vorbereiteten. Luise hilft da mit ihren 1,5 Jahren schon richtig mit, das ist echt süß.

Mittags war eigentlich ein Ausflug geplant, den wir dann aber doch abgeblasen haben, weil Luise so hustete und ich verhindern wollte, dass sie Morgen (an meinem einzigen Arbeitstag) krank zu Hause hängt. Also bin ich etwas aus Verzweiflung mit Max nach Mannheim in den Zeitungsladen am Bahnhof gefahren und er hat sich durch die Comics geblättert. Er liebt Comics total. Allerdings habe ich bisher wenige Comics gefunden, die seinem Alter angemessen sind. Hat jemand Tipps?

Später machte Luise sich über Max Spiele und Spielfiguren her, während dieser wieder in einem Hörbuch versunken auf dem Sofa lag.

Heute Abend erwartet mich dann zum Abschluss noch ein riesiger Wäscheberg.

Nicht aufregend, aber anstrengend war mein Wochenende. Irgendwie keine gute Kombination 😉
Ich hoffe, das nächste Wochenende, das ich hier mit euch teile, wird ein nicht so anstrengendes!

xo Jil

Wenn ihr Lust auf andere Wochenenden in Bildern habt, schaut bei Susanne von Geborgen Wachsen vorbei.

Schreibe einen Kommentar